Im wirtschaftlichen wie im sozialen und schulischen Bereich wurde in den letzten Jahrzehnten viel getan, was Visselhövede zu einer aufstrebenden Stadt, wie es sich seit 1938 bezeichnen darf, werden ließ. Als die tiefen Wunden des Zweiten Weltkrieges vor den neuen Aufgaben immer mehr in den Hintergrund gerückt waren, setzte eine Entwicklung ein, die die Stadt mit ihren Industriebetrieben auch über die Stadtgrenzen hinaus an Bedeutung gewinnen ließ. Heute gehören zum Wirtschaftsbesatz überregional tätige Mineralstoff-, Mineralöl-, Flüssiggas- und Energietechnikbetriebe, ein Containerdienst-, Transport- und Entsorgungsunternehmen, leistungsfähige Handwerker, Möbelfabrikation, eine Druckerei und ein grafischer Betrieb, eine Spedition, die landwirtschaftliche Genossenschaft, das Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen sowie Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen mit bundesweitem Betätigungsfeld. Die Stadt Visselhövede bietet erschlossene Gewerbeflächen im Gewerbegebiet Celler Straße sowie Bauplätze in Baugebieten zu günstigen Konditionen an. Für den Einkauf stehen zahlreiche Einzelhandelsgeschäfte zur Verfügung, die über die heutige Kernstadt und die umliegenden 14 Ortschaften verteilt sind. Überzeugen Sie sich von dem breiten Spektrum, dass die Gewerbebetriebe in Visselhövede zu bieten haben. Sie finden unsere Betriebe als Firmenliste oder aufgeteilt nach Branchen.